1/1

Sandra & Michael

Standesamt Günzburg

Sandra hat mir spontan über das Kontaktformular meiner Webseite geschrieben, ob ich Ihre standesamtliche Hochzeit fotografieren würde. Natürlich freue ich mich immer sehr über solche Anfragen. Der Termin war auch schon ziemlich zeitig bei den Beiden, denn die standesamtliche Trauung war bereits in 3 Wochen. So flexibel wie ich bin war das aber auch möglich. 

Überraschung vor der Trauung

 

Ich habe ​bis dato nur mit Sandra geschrieben. Als ich am Standesamt in Günzburg wartet, war ich schon ganz gespannt wie die beiden ausstehen und plötzlich kam das Auto, parkte und sie stiegen aus. Der Bräutigam fragte: "Bist du der Fotograf?" und ich fragte "Bist du der Bräutigam?" Der Grund für diese zwei spontanen Fragen bevor man sich überhaupt erstmal begrüßt hat war der, das der Bräutigam und ich uns bereits schon kannten. Er war der Werkstattmeister meines Autohändlers. Was für ein Zufall. Noch vor vier Wochen haben wir bei meinem letzten Kundendienst lässig über Autos diskutiert und nun fotografiere ich seine standesamtliche Trauung. 

Shooting

Im Vorfeld habe ich mir in der Innenstadt von Günzburg ein paar schöne Location-Spots ausgesucht. Diese sind wir nach und nach abgelaufen und haben an diesen Locations wirklich tolle Fotos aufgenommen. 

 

das POSen

Immer wieder ist es natürlich so, dass es für das Hochzeitspaar ungewohnt ist zu "posen". Gerade dann wenn es noch emotional sein soll. Aber auch das ist nach 5 Minuten Eingewöhnung und mit ein paar Tipps von mir vom Tisch und das Brautpaar kann ganz auf sich allein fokussieren. 

© 2018 KEVIN MITTAG FOTOGRAFIE